Kieferorthopädie für Erwachsene

Bei Erwachsenen erfolgt die kieferorthopädische Behandlung, wie auch bei Kindern, entweder mit herausnehmbaren oder festsitzenden Apparaturen. Vielen Patienten legen wert auf die Anwendung eines unsichtbaren Systems, da die Lebensqualität in Job und Alltag nicht eingeschränkt werden soll. 

Wir behandeln mit dünnen, transparenten Zahnschienen, auch Aligner genannt. So können Zähne unsichtbar korrigiert werden, ohne dass die Schienen bemerkbar sind. Je nach Zustand der Zähne wird ein Behandlungsziel bestimmt. Dieses wird durch ein Computerverfahren dreidimensional dargestellt und durch einzelne Phasen aufgezeigt.

Für jede Phase wird individuell eine Schiene hergestellt. Diese wird jeweils zwei bis drei Wochen getragen und dann von der nächsten Schiene abgelöst. Durch Druckausübung werden die Zähne in die gewünschte Richtung bewegt.

Insgesamt erhält jeder Patient über die ganze Behandlungszeit hinweg 12 bis 40 Schienen. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Art und Komplexität des Behandlungsbedarfs und beträgt neun bis achtzehn Monate. Beim Essen und zur Zahnreinigung können die Schienen herausgenommen werden. Auch beim Sprechen überzeugen die Schienen durch hohen Tragekomfort und werden als sehr angenehm empfunden.

Wir achten darauf, dass Ihre Zähne schnell begradigt oder auch Lücken geschlossen werden können. Eine kieferorthopädische Therapie ist auch bei Kiefergelenkproblemen sowie vor dem Einsetzen eines festsitzenden Zahnersatzes geeignet. Lassen Sie sich von uns beraten.