CEREC 3D - vollkeramischer Zahnersatz in wenigen Sitzungen

Wenn Zahnersatz notwendig wird, so sind meist mehrere Abdrucknahmen zur endgültigen Anfertigung des Zahnersatzes notwendig. Dies zieht einen langen Prozess mit sich und benötigt oftmals viele Sitzungen.

Dank dem 3D-CEREC-System ist es möglich den gesamten Behandlungsprozess - die Abdrucknahme und die zeitaufwendige Anfertigung des Zahnersatzes - in nur wenigen Sitzungen zu realisieren.

CEREC bedeutet "CEramic REConstruction" und steht für eine passgenaue Herstellung von Zahnersatz aus Vollkeramik innerhalb von wenigen Behandlungsterminen.

Im ersten Schritt werden alte Füllungen und erkrankte Zahnteile entfernt und für den späteren Scan mit unserem Laserscanner oder unserer Mundkamera vorbereitet. Auf einem Computermonitor erscheint dann eine dreidimensionale Aufnahme des zu behandelnden Zahns.

Daraufhin wird die Restauration passgenau aus einem kleinen Keramikblock geschliffen. Dieses Material ist biokompatibel und weist ähnliche Eigenschaften wie der Zahnschmelz auf.

Anschließend wird das Zahnteil in unserem praxisinternen Meisterlabor bearbeitet. Dazu gehören Farbanpassungen, eine Glasur und Politur des Zahnes. Dies sorgt für eine schöne glatte Oberfläche.

Neben dem geringen Zeitaufwand hat das CEREC-Verfahren weitere Vorteile, wie z. B.  die Schonung gesunder Zahnsubstanz, perfekter Sitz und Aussehen, eine lange Lebensdauer und Metallfreiheit. Entscheidet man sich also für ein Inlay, eine Krone oder Teilkrone bzw. Veneers aus Vollkeramik so ist das CEREC-Verfahren eine optimale Methode.