Bleaching

Ein strahlendes, weißes Lächeln wirkt jugendlich und attraktiv. Manchmal ist die Zahnfarbe jedoch von Natur aus einige Stufen dunkler oder es kommt im Laufe des Lebens es zu einer Dunkelfärbung. Mitverantwortlich sind der Konsum von Kaffee, Tee oder auch Tabak sowie Farbstoffe in vielen Lebensmitteln. Mit einem professionellen Bleaching kann dem Wunsch nach weißen Zähnen schnell und relativ einfach nachgegangen werden.

Mit diesem Verfahren kann die natürliche Zahnfarbe individuell aufgehellt werden. Die Methoden sind dabei ebenso unterschiedlich wie die Aufhellungs-Effekte und die möglichen Schäden an den Zähnen. In diesem Zusammenhang ist das Home-Bleaching kritisch zu sehen. Das In-Office-Bleaching ist da eher zu empfehlen. Die Bleaching-Behandlung kann zu Hause unter Anleitung des Zahnarztes mit Hilfsmitteln oder besser in der Praxis vorgenommen werden.

Bevor es zur Behandlung kommt, ist eine vorherige Untersuchung notwendig. Zum einen kann nicht jede Zahnverfärbung aufgehellt werden, zum anderen müssen vorher Karies oder undichte Füllungen entfernt werden, sonst besteht die Gefahr, dass chemische Substanzen in den Zahn eindringen. Dies ist auch bei Schmelzsprüngen möglich. Grundsätzlich ist auch eine professionelle Zahnreinigung erforderlich, um oberflächliche Verfärbungen im Vorfeld zu entfernen.

Um die Zähne größtmöglich zu schonen, halten wir die Kontaktzeit der Zähne mit dem Bleaching-Gel so gering wie möglich und verwenden zusätzlich UV-Licht oder einen speziellen Laser.

Eine Bleaching-Behandlung kann - je nach Bleaching-Reaktion der Zähne - nach einer ausführlichen Beratung in einer oder mehreren Sitzungen stattfinden. Jeder Zahn reagiert anders auf ein Bleaching. Der Therapierfolg hängt dabei von Ihren Essgewohnheiten, der Zahnsubstanz und andere Lebensumständen ab. Bei einem wiederholten Bleaching kann der Erfolg deutlich länger anhalten.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis. Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten eines Bleachings.